Mitgliederversammlung / Clubabend

Liebe Mitglieder,

es ist wieder so weit: am 21. März 2020 um 18:30 Uhr findet die ordentliche Mitgliederversammlung 2020 des TSC Unterschleißheim e.V. statt.

Unterhalb dieses Textes finden Sie / findet Ihr die offizielle Einladung samt Tagesordnung.

Ort: Saal Am Weiher 26, Unterschleißheim

Neben den Berichten des Vorstands für das abgelaufene Jahr und den weiteren erforderlichen Tagesordnungspunkten erfolgt bei dieser Mitgliederversammlung wieder die Wahl des Vorstands für die Jahre 2020 / 2021!

Wir freuen uns, Sie / Euch persönlich bei der Mitgliederversammlung zu begrüßen. Eine Anmeldung zur Mitgliederversammlung ist nicht erforderlich.

Ihr/Euer Peter Klempfner
1. Vorsitzender
TSC Unterschleißheim e.V.


Download:


Liebe Mitglieder,

nach der Mitgliederversammlung findet unser traditioneller Frühjahrs-Clubabend statt. Dieser wird um 19:30 Uhr / 20:00 Uhr beginnen – je nach Dauer der Mitgliederversammlung. Bitte bringt einen Beitrag Eurer Wahl zum Buffet mit. Für die Planung des Clubabends werden wir Listen aushängen / auslegen. Bitte tragt Euch ein. Vielen Dank! Und auch für Tanzmusik ist gesorgt!

Im Auftrag des Eventteams

Euer Peter

Turnierwochenende 22./23.02.2020

Unsere Tanzpaare konnten am Wochenende 22./23. Februar an zwei Orten in Bayern tanzen:

Am Samstag, den 22.02.2020 stand das Seniorenturnier der TSA des ASV Neumarkt 1860 auf dem Terminplan. 3 Paare unseres Club haben die Startmöglichkeit in der Oberpfalz genutzt, zwei davon in der Startklasse Senioren IV S Standard, in der leider nur 4 Paare auf dem Parkett waren.

Peter und Otti Philipp konnten in diesem kleinen Startfeld den 2. Platz erreichen, Uwe und Dorothea Kellner Platz 3!

Bei den Senioren II D Standard starteten Bernd und Tanja Preuß zu ihrem 2. Turnier seit ihrem Start im „Turnierzirkus“. 10 Paare waren am Start und sie belegten Platz 9.

Stockdorf bei München bot am Sonntag, den 23.02.2020 Startmöglichkeiten beim 18. Würmpokal-Turnier, die ebenfalls von unseren Paaren genutzt wurden, allerdings stieg die Starterzahl auf 4.

Ein hervorragendes Ergebnis erzielten Bernd und Tanja Preuß beim nun 3. Turnier ihrer Laufbahn in der Senioren II D Standard-Klasse. 13 Paare starteten in der Vorrunde, Tanja und Bernd erreichten mit der Maximalzahl an Kreuzen die Zwischenrunde. In der Zwischenrunde reichten ihnen 6 Kreuze zum Weiterkommen ins Finale. Platz 6 unter den 7 Finalpaaren war das hervorragende Ergebnis für unser Paar!

Der Lohn für den Erfolg: Die Urkunde für den sehr guten Platz 6 (Foto: privat)

In der Senioren III C Standard-Klasse waren Peter Krach / Gabi Fetsch am Start. Sie erreichten Platz 8/9 unter 12 Startern.

Großes Pech hatten Rüdiger Bickel / Eva Keller-Gesing bei ihrem Ergebnis in der Startklasse Senioren III D Latein. 6 Paaren bildeten diese Konkurrenz, die Plätze 1 und 2 waren klar an 2 Paare vergeben, ebenso der Platz 6. Dazwischen erreichten 3 Paare die Platzziffer 11, so dass die Plätze 3 bis 5 nach dem Skating-Verfahren ermittelt wurden. Und da stand Fortuna gegen Eva und Rüdiger, denn unser Paar wurde auf Platz 5 gewertet, obwohl sie in der Rumba sogar den 2. Platz erreicht hatten – wieder einmal eine Besonderheit des Wertungssystems.

Rüdiger Bickel / Eva Keller-Gesing – Zweite von rechts (Foto: privat)

Bestes Ergebnis des Wochenendes erzielten Wolfgang und Rita Lünebach. In ihrer Startklasse Senioren III A Standard waren 8 Paare auf dem Parkett. Mit voller Kreuzzahl kamen sie ins Finale und die Siege im Tango, Wiener Walzer und Slowfox brachten Ihnen einen klaren Sieg in diesem Wettbewerb und damit den höchsten Platz auf dem Stockerl.

Der Lohn für Platz 1, der Würmpokal (Foto: privat)
Wolfgang und Rita Lünebach – Zweite von links (Foto: privat)

Herzliche Glückwünsche allen Paaren, die an diesem Wochenende getanzt und diese hervorragenden Ergebnisse für den TanzSportClub Unterschleißheim erreicht haben!

Peter Klempfner

Bayerische Meisterschaft U19 Latein

Der TanzSportClub Unterschleißheim hatte am Samstag, den 01. Februar 2020 die Ehre im Auftrag des Landestanzsportverbandes Bayern (LTVB) die Bayerische Meisterschaft für die Kinder, Junioren und Jugendlichen in den lateinamerikanischen Tänzen auszurichten.

Schirmherr der Veranstaltung war der Staatsminister des Innern, für Sport und Integration, Herr Joachim Herrmann (MdL)!

Diese Landesmeisterschaft wurde abweichend zur üblichen Praxis des TSC auf Grund von Terminschwierigkeiten mit dem Unterschleißheimer Bürgerhaus im Bürgerhaus Garching angeboten.

12 einzelne Turniere in 4 Alters- sowie 4 Leistungsklassen waren geplant. Aus den Erfahrung aus den Vorjahren wurden mehr als 100 startende Paare erwartet, der Erkältungszeit geschuldet waren es dann „nur“ 94 Starts. Dennoch war das großzügige, wenn auch etwas nüchtern anmutende Garchinger Bürgerhaus gut gefüllt, zusätzlich zu den Kinder- und Jugendpaaren waren noch weit über 200 mitgereiste Fans und Eltern, sowie diverse Funktionäre des Tanzsports im Saal, die eine gute Stimmung für die Tanzpaare zauberten.

Die Kinder tanzen in 4 Altersgruppen: Kinder bis 11 Jahre / Junioren I 12 oder 13 Jahre / Junioren II 14 oder 15 Jahre sowie Jugend 16 bis 18 Jahre (es zählt jeweils der ältere im Paar)

Leider musste die Startklasse Jugend D auf Grund zu geringen Meldezahlen abgesagt werden, so dass an Stelle von 12 Titeln „Bayerischer Meister 2020“ nur 11 vergeben werden konnten.

Als „Tanz-Senioren“ konnten wir Ausrichter schon in der D-Klasse, der untersten Leistungsklasse, die tollen Darbietungen der Kinder und Jugendlichen bestaunen. Natürlich steigerten sich die Leistungen über die C- und B-Klasse bis zur A-Klasse, der höchsten Klasse dieser Meisterschaft, die nur unter den Jugendlichen getanzt wird (Kinder tanzen nur die D- und C-Klasse, die Junioren bis zur B-Klasse), so dass wir spätestens in B-Klasse restlos begeistert waren.

Die Medaillen des LTVB wurden vom Jugendwart des Landesverbandes Michael Braun an die Paare verliehen.

Die Medaillen des LTVB (Foto: Peter Klempfner)

Der 2. Vorsitzenden des TanzSportClub Unterschleißheim, Friedl Raith, hat die Pokale, die durch Sponsoring durch die Raiffeisenbank München-Nord eG vergeben werden konnten, überreicht. Bei einigen Startklassen erfolgte dies in Kooperation mit dem 2. Bürgermeister der Stadt Garching, Herrn Alfons Kraft, der die Veranstaltung mit einem Grußwort bereicherte.

Die Pokale des TSC Unterschleißheim, gesponsert durch die Raiffeisenbank München-Nord eG (Foto: Peter Klempfner)

In der Vorbereitung der Veranstaltung gab es einige Abstimmungsschwierigkeiten bezüglich des Catering, da der Vertrags-Caterer, der Garchinger Augustiner, auf Grund der baulichen Situation Probleme sah. In Kooperation TSC Unterschleißheim / Garchinger Augustiner konnte ein für alle Seiten mehr als befriedigendes Catering organisiert werden, denn die Mitglieder unseres Clubs haben eine große Zahl an Kuchen gespendet, die an die Teilnehmer und Gäste vergeben werden konnten. Vielen Dank allen Kuchenspendern für diese großzügige Unterstützung.

Das Ausrichterteam rund um Wolfgang Lünebach hat – auch dank der vielen Helfer – eine perfekte Planung und Organisation geleistet, so dass die Turnierveranstaltung reibungslos und im Zeitplan durchgeführt werden konnte. Allen Helfern, gleich ob beim Auf- und Abbau, im Protokoll oder Turnierleitung, im Check-In, an der Kasse oder im sonstigen Turniergeschehen ein herzliches Dankeschön! Großen Dank auch an Sibille Vinzens für die sehr gelungene Turnierleitung!

Die Vorsitzenden unseres TanzSportClubs haben sich noch mit der Erledigung einer wichtigen Tätigkeit verdient gemacht:

Friedl Raith und Peter Klempfner (Foto: Knut Just)

Nochmals vielen Dank an alle für die hervorragende Zusammenarbeit und das große Engagement!

Peter Klempfner

Erfolge am Wochenende 01./02.02.2020

Am Wochenende 01. und 02.02.2020 fanden 2 Turniere mit Beteiligung des TSC Unterschleißheim statt, bei beiden konnte je ein Paar im Finale tanzen.

Am Samstag richtete die TSA des TSV Unterhaching 1910 unter anderen Startklassen auch Bayernpokal-Turniere für die Senioren I Standard-Paare aus. Michael Hopf und Iris Salmen waren am Start und das überaus erfolgreich.

Sie konnte das mit 5 Paaren besetzte Turnier der Senioren I D Standard klar gewinnen. 12 der max. 15 zu vergebenden Platzziffern hießen „1“ für Iris und Michi. Sie haben damit wichtige Bayernpokal-Punkte für sich und für den TSC Unterschleißheim gesammelt.

Als Sieger durften sie in der nächst höheren, leistungsstärkeren Startklasse Senioren I C Standard mittanzen. Auch jetzt waren 5 Paare auf dem Parkett. Unser Paar konnte im Tango, Slowfox und Quickstep den 4. Platz erreichen, nur im Langsamen Walzer war es Platz 5. Dennoch wurde es insgesamt nur der 5. Platz, weil die anderen Bewertungen sehr ungünstig für unser Paar verteilt waren, eine der vielen Kuriositäten, die das Wertungssystem des Tanzsports mit sich bringen kann.

Die TSA und RR-Abteilung des TSV Weilheim 1847 war Ausrichter der Landesmeisterschaft Bayern in den lateinamerikanischen Tänzen der Senioren I, II und III. Rüdiger Bickel und Eva Keller-Gesing tanzten dort ihr erstes gemeinsames Turnier in der Senioren III D Latein. Am Start waren 6 Paare. Eva und Rüdiger erreichten Platz 4 bei ihrem Premieren-Turnier, im Cha-Cha sogar Platz 3.

Siegerehrung Sen III D Latein | Rüdiger Bickel und Eva Keller-Gesing – 3. von rechts (Foto: LTVB)

Wir gratulieren unseren Paaren ganz herzlich zu ihren Erfolgen!

Peter Klempfner