Turnier-Wochenende mit Ball am 05. und 06.11.2022

Turnier-Wochenende mit Ball
am 05. und 06.11.2022

Der TanzSportClub Unterschleißheim freut sich auf die Ausrichtung hochgradiger Turniere am Wochenende 05. und 06. November 2022 im Bürgerhaus Unterschleißheim:

Samstag (ab ca. 12:00 Uhr):

    • Vorrunden der Turniere
      • Endveranstaltung der Turnierserie „Goldene 55“
      • Turnier der Senioren IV S Standard um den Peter Richmann-Pokal

Samstag (ab 19:00 Uhr):

Ball mit Live-Musik mit der Kapelle Mirage
und den Finalrunden der beiden Samstags-Turniere

Sonntag (ab ca. 11:00 Uhr):

    • Endveranstaltung der Turnierserie „Leistungsstarke 66“
    • Turnier der Senioren V S Standard

Sobald der Kartenvorverkauf startet, werden die Preise und Konditionen hier veröffentlicht.

Wir freuen uns auf ein Turnierwochenende der Sonderklasse!

Peter Klempfner

Erfolg beim Turnier in Kufstein / Österreich

Michi und Iris Hopf hatten ihren ersten Start bei einem Turnier im Ausland: Dank „kleinem Grenzverkehr“ durften die beiden bei den Tiroler Meisterschaften in Kufstein am 18.09.2022 starten. Die Landesmeisterschaft war auf Grund geringer Teilnehmererwartung offen ausgeschrieben, also auch für Tanzpaare außerhalb Tirols (die offene Ausschreibung einer Landesmeisterschaft ist glücklicherweise in Bayern in der Regel nicht notwendig). In diesem Fall war es aber zum Glück unseres Paars!

Michi und Iris Hopf haben in ihrer Startklasse, der Senioren I D Standard das Turnier klar gewonnen, sind damit Sieger aber nicht Tiroler Landesmeister, denn das können nur Paare aus Tirol werden. Aber Turniersieger bedeutet, dass unser Paar die beste Leistung dieser Startklasse auf die Fläche gebracht hat (das Foto spricht für sich).

Michi und Iris Hopf im Turniergeschehen – Foto: Ihr Fotograf Klaus Butenschön

Da in Österreich schon in der D-Klasse das Turnierkleid erlaubt ist, war es der erste Auftritt von Iris im Kleid. Dafür wird in Österreich schon in der D-Klasse der Wiener Walzer getanzt (in Deutschland erst in der B-Klasse). Aber auch diese Herausforderung hat unser Paar gemeistert. Herzlichen Glückwunsch!

Der Sieg in der D-Klasse hat den Start in der C-Klasse ermöglicht. Das haben Iris und Michi natürlich gern wahrgenommen, auch das sehr erfolgreich: Platz 2 in der Senioren I C – Klasse, also der nächst leistungsstärkeren Klasse.

Wir gratulieren Iris und Michi ganz herzlich zu dieser starken Leistung!

Peter Klempfner

Training am Dienstag, den 20.09.2022 im Saal Am Weiher

Liebe Tänzerinnen,
liebe Tänzer,

am kommenden Dienstag, den 20. September 2022, muss das Breitensport-Training auf Grund eines kurzfristig vom Ersten Bürgermeister anberaumten Termins im Saal Am Weiher 26 stattfinden, da das Bürgerhaus damit belegt ist. Die Uhrzeiten sind unverändert:

  • Dienstag 18:30 bis 19:30 Uhr: Gruppe 1
  • Dienstag 19:30 bis 20:30 Uhr: Gruppe 2
  • Dienstag 20:30 bis 21:00 Uhr: Basics für die Gruppen 2 und 3
  • Dienstag 21:00 bis 22:00 Uhr: Gruppe 3

Viel Spaß beim Tanzen wünscht Euch

Peter
1. Vorsitzender
TSC Unterschleißheim e.V.

Doppelerfolg bei den Grün-Goldenen Herbsttagen in Leipzig

Der 1. TSC Grün-Gold Leipzig 1947 veranstaltete am 03. September 2022 die 7. GRÜN-GOLDENE HERBSTTURNIERE. Michi und Iris Hopf haben die Reise in die sächsische Metropole angetreten und dort den TSC Unterscheißheim hervorragend präsentiert.

Iris und Michi tanzen in der Senioren I D-Standard-Klasse. Es waren nur 4 Paare am Start aber unser Paar hat mit 13 von 15 möglichen Einsern das Turnier souverän gewonnen. Damit war der Start in der nächst höheren Klasse, der C-Klasse, angesagt. In dieser Klasse wird zusätzlich zum Langsamen Walzer, Tango und Quickstep der Slowfox getanzt.

Leider war es wieder ein kleines Startfeld mit nur 3 Paaren aber die 18 von 20 zu vergebenden Einser sprechen für sich: erneut ein dominanter Sieg für Iris und Michi!

Damit stand die Entscheidung an, auch noch die B-Klasse zu wagen. Hier kommt dann noch der Wiener Walzer hinzu, also das volle Programm der Tänze in den Standard-Turnieren..

Endlich ein interessantes Startfeld mit 8 Paaren, deren Paare natürlich auf einem deutlich höherem Niveau angekommen sind. Aber Michi und Iris haben sich nicht „die Butter vom Brot“ nehmen lassen und mit Platz 5 einen sehr guten Platz im Finale dieses Turniers erreicht.

Iris und Michi Hopf, Sieger der Senioren I D und I C-Standard (Foto: privat)

Herzlichen Glückwunsch an Michi und Iris zu diesen Top-Ergebnissen.

Peter Klempfner

GOC 2022 – weitere Erfolgsmeldung

Am Samstag, den 13. August 2022 waren in der „Alten Reithalle“ des Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle in Stuttgart die Senioren III Latein am Start.

58 Paare aus „aller Herren Länder“ tanzten bei der WDSF Open Senior III Latein, darunter auch Jens und Birgit Petersen. In diesem hochklassigen Leistungsvergleich konnte unser Paar 17 Konkurrenten hinter sich lassen und waren damit recht nahe am Erreichen der nächsten Runde, die mit 36 Paaren getanzt wurde.

Jens und Birgit Petersen in action (Foto: privat)

Unser herzlicher Glückwunsch gilt Birgit und Jens!

Peter Klempfner

GOC 2022 – German Open Championships

Die German Open Championships – kurz GOC genannt – ist die größte und wichtigste Tanzsport-Turnierveranstaltung in Deutschland. Nach zweijähriger Pause fanden diese Weltturniere vom 09. bis 13. August 2022 endlich wieder im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle in Stattgart statt. Über alle Startklassen hinweg waren 3000 Starts der Paare gemeldet, 2/3 davon aus anderen Ländern (Paare aus Ländern, die unter Embargo stehen waren natürlich nicht startberechtigt).

Die Senioren IV durften zweimal bei der GOC 2022 starten, am Dienstag und am Donnerstag. Knut und Brigitte Just tanzten an beiden Tagen in Stuttgart!

Das erste Turnier startete am Dienstag um 15:30 Uhr unter den Namen WDSF Open Senior IV Standard, also als Turnier der World-DanceSport-Federation, des Weltverbandes. Für Knut und Brigitte war es der erste Start bei einem WDSF-Turnier. WDSF-Turniere ziehen i.d.R. eine große Zahl an Paaren an was zu vergleichsweise vielen Paaren, die gleichzeitig auf der Fläche tanzen, führt. Auf dem Parkett in Stuttgart waren immer 12 oder 13 Paare, eine zusätzliche Herausforderung für die Tanzpaare, die ja sonst nur 5 bis 6 weitere Paare auf der Fläche gewohnt sind.

Es waren 97 Paare am Dienstag am Start, 80 kamen in die nächste Runde, darunter auch Brigitte und Knut. Unser Paare erreichte den hervorragenden Platz 66, konnten also etwa 1/3 der Paare hinter sich lassen.

Mit neuem Tanzkleid lief es dann am Donnerstag noch besser. 88 Paare traten an und wieder kamen Brigitte und Knut in die nächste Runde, die mit 48 Paaren getanzt wurde. Mit dem noch deutlich besseren Platz 32 haben Justs mehr als die Hälfte der Paare aus aller Welt geschlagen.

Knut und Brigitte Just (Foto: Peter Chen)

Herzlich Glückwunsch an Brigitte und Knut zu diesem starken Auftritt!

Peter Klempfner

Tolle Erfolge beim Turnierwochenende am 30./31.07.2022 in Enzklösterle

Der beschauliche Schwarzwaldort „Enzklösterle“ lud – wie jedes Jahr – Ende Juli / Anfang August zu Tanzsport-Turnieren in die Festhalle ein, in der schon die Tanzsport-Legenden Bill und Bobbie Irvine getanzt haben.

Herbert und Sylvilyn Bauer konnten ihren Erfolg von Aschaffenburg wiederholen und auch in Enzklösterle das Turnier der Senioren V S Standard-Klasse gewinnen.

Herbert und Sylvilyn Bauer auf Stockerl-Platz 1 in der Mitte (Foto: Dorothea Kellner)

Dieser großer Erfolg wiegt doppelt auf Grund der historischen Bedeutung dieser Turnierstätte.

Knut und Brigitte Just haben in Enzklösterle gleich zwei Starts wahrgenommen:

Am Samstag waren 15 Paare im Turnier der Senioren IV S Standard auf dem Parkett. Brigitte und Knut erreichten nach der Vor- und der Zwischenrunde das Finale und konnten den 5. Platz erreichen.

Knut und Brigitte Just – 2.v.r. (Foto: privat)

Am Sonntag war die gleiche Anzahl der Paare wie am Vortag Paare beim Qualifikationsturnier der Leistungsstarken 66 am Start. Brigitte und Knut tanzten sich wieder ins Finale. Diesmal war der 6. Platz das sehr gute Ergebnis in dieser Konkurrenz von Paaren aus ganz Deutschland.

Brigitte und Knute zweite von rechts (Foto: privat)

Wir sind stolz auf unsere Paare und gratulieren ihnen ganz herzlich!

Peter Klempfner

HipHop-Gruppen verabschieden sich in die Sommerpause

Mit einem besonderen Geschenk an den TanzSportClub Unterschleißheim haben sich unsere 3 HipHop-Gruppen in die Sommerpause verabschiedet:

Collage unserer HipHop-Gruppen

Wir wünschen allen Kindern und Jugendlichen eine tolle Ferienzeit und freuen uns auf das Wiedersehen danach!

Peter Klempfner

Vienna Dance Concouse 2022

Nach zweijähriger Zwangspause konnte der weltberühmte Vienna Dance Concourse im historischen Rathaus von Wien 2022 endlich wieder vom 21. bis 24. Juli stattfinden, damit etwas später im Jahr als früher.

Uwe und Thea Kellner konnten nach dem Reglement, das in Wien galt, auch in der neuen Startklasse Senioren V tanzen. Unter den 20 Paaren auf dem Parkett tanzen sich Thea und Uwe durch die Vor- und Zwischenrunde ins Finale. Sie erreichten den hervorragenden 4. Platz in dieser internationalen Konkurrenz.

Siegerehrung der internationalen Senioren V Standard – Thea und Uwe Kellner 3. Paar von rechts (Foto: privat)

Die Teilnahme an der Siegerehrung in diesem traumhaften Ambiente ist ein Highlight im tänzerischen Leben!

Thea und Uwe Kellner (Foto: privat)

Bei ihrem ersten Auftritt auf dem internationalen Tanzparkett erreichten Ralf Malter / Dr. Miriam Reich-Malter bei der WDSF Open Senioren III Standard den geteilten 81./82. Platz und damit den Anschluss an die nächste Runde. Exakt 100 Paare waren am Start.

Herzliche Glückwünsche zu diesen Erfolgen!

Peter Klempfner

Sieg für TSC-Paar bei der Hessischen Meisterschaft

Herbert und Sylvilyn Bauer haben das Turnier um die Hessische Meisterschaft der Senioren V S Standard gewonnen. Dazu gratulieren wir ihnen ganz herzlich!

Austragungsort war der TSC Schwarz-Gold in Aschaffenburg, geografisch in Bayern gelegen aber dem Hessischen, nicht dem Bayerischen Landesverband zugehörig. Dennoch durften in diesem Fall auch bayerische Paare an den Start gehen, da diese Meisterschaft auf Grund von nur wenigen Paaren in Hessen offen – also für alle Paare – ausgeschrieben war.

6 Paare waren gemeldet, davon 2 aus Hessen. Sylvilyn und Herbert haben alle Paare hinter sich gelassen und damit diese offene Hessische Meisterschaft gewonnen. Natürlich ist damit nicht der Titel des Hessischen Meisters 2022 verbunden – den bekommt das beste hessische Paar – aber sportlich ist der Turniersieg höher als der Titel einzustufen.

Herbert und Sylvilyn Bauer – ganz links (Foto: privat)

Für Sylvilyn und Herbert war dieser Turniersieg ein „Wiedereinstieg“ mit Erfolg nach einer mehr als 2jährigen Zwangspause durch die Pandemie und bei ihrem ersten Turnier in ihrer neuen Startklasse Senioren V S Standard!

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den nächsten Turnierstarts!

Peter Klempfner