Aufstieg von Klaus und Andrea Schmid in die Sonderklasse im Standardtanz

Es begann aus Spaß und es sollte Spaß bleiben!

Wie bei den meisten begann natürlich alles in der Tanzschule, bei Klaus und Andrea Schmid vor ca. 20 Jahren. Sie absolvierten einige Kurse und legten dann aber mehrere Jahre eine Kinderpause ein.

Vor ca. 13 Jahre entflammte der Gedanke erneut und sie traten diesmal der Tanzsportabteilung eines Sportvereins in der Nähe ihres Wohnortes bei. Einige Jahre Breitensport taten ihnen – im Nachhinein betrachtet – sehr gut.

Nach einem damaligen Trainerwechsel fingen sie an Turnierluft zu schnuppern, sie nahmen 2010 an einigen Breitensportwettbewerben und an der BBBT (Bayerische Breitensport Basic Trophy) teil, zu denen sie vom neuen Trainer ermutigt wurden.

Da die Tanzsportabteilung keinen Turnierbetrieb hatte, wechselten sie im Herbst 2010 zum

TSC Unterschleißheim. Das erweiterte Training beim Vereinstrainer des neuen Vereins wirkte sich zusätzlich positiv auf ihr Tanzen aus.

Im Herbst 2010 starteten sie in der Sen I D-Klasse. Im Jahr darauf wechselten sie altersbedingt in die Sen II. Fünf Monate später war der Aufstieg in die C-Klasse geschafft, nur weitere zwei Monate später in die B-Klasse. Der Sprung in die A-Klasse ließ nur 1 ½ Jahre auf sich warten.

Diese Klasse bescherte Klaus und Andrea durch die komplette Umstellung der Folgen eine längere Turnierpause, die sie unter anderen dazu nutzten, mit dem Lateintanzen anzufangen. Als Trainer für Breitensportler (an dem auch weiterhin ihr Herz hängt) haben sie zusätzlich den Breitensport C-Trainerschein in dieser Phase erworben.

Klaus und Andrea möchten ihren Trainern danken für ihr Durchhaltevermögen, ihre unendliche Geduld aber auch ihre Motivation, die sie nun in der S-Klasse ankommen ließen und ihnen nach wie vor den Spaß und die Freude am Tanzen erhalten haben.

Klaus und Andrea Schmid (Foto: Ihr Fotograf Klaus Butenschön)

Peter Klempfner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.